Der Umzug in die erste eigene Wohnung – was ist wichtig?

Professionell. Einfach. Umziehen.

Das erste mal alleine umziehen in die erste eigene Wohnung – das ist ein riesiger Schritt in Richtung Erwachsen werden. Denn nun ist Verantwortung angesagt. Es muss der erste eigene Haushalt gegründet werden. Sie alleine können nun über alles entscheiden: über die Tagesabläufe, Zeitpläne, darüber, was gekocht wird oder auch die Dekoration und Einrichtung der Wohnung liegt in Ihren Händen. Von Zuhause ausziehen ist eine wichtige und tolle Erfahrung, aber es bringt natürlich auch neue Herausforderungen mit sich. Es sollte einem stets bewusst sein, dass „Hotel-Mama“ nun ein Ende hat und man sich um alles selber kümmern muss. Folgende Punkte sind bei dem Auszug vom Elternhaus in die erste eigene Wohnung zu beachten:

 

Mietvertrag und Versicherungen

Der erste Mietvertrag muss unterschrieben werden. Diesen sollten Sie gründlich und sehr achtsam durchlesen. Sie sollten viele Dinge, wie die Nebenkosten oder auch ob Sie sich selbst um Anschlüsse (Strom, Kabel, Internet) kümmern müssen, beachten. Achten Sie auch genau auf Klauseln. Sollten Sie sich unsicher sein unterschreiben Sie keinesfalls den Vertrag bevor ihn nicht ein Anwalt geprüft hat. Um Ihr hab und Gut vor Beschädigung zu schützen, ist auf eine Hausratsversicherung nicht zu verzichten.

 

Welche Verträge müssen abgeschlossen werden?

Brauchen Sie einen Telefonanschluss, Fernseher oder Internet? Dann müssen Sie diese Verträge ebenfalls abschließen. Am besten holen Sie sich Angebote unterschiedlicher Anbieter ein, um sich letztendlich für den mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis entscheiden zu können.

 

Ausstattung & Einrichtung

Bei der Planung Ihres Einzugs in die erste eigene Wohnung sollten Sie die Wohnungseinrichtung und –Ausstattung nicht vergessen, denn von Ihren Eltern können Sie gewiss nicht viel mitnehmen. Hier spielt natürlich die Frage nach dem Budget eine große Rolle. Sollte dies relativ gering sein sind Flohmärkte eine gute Möglichkeit günstig Möbel zu kaufen.

 

Ummelden

Ihren ersten Umzug müssen Sie beim Einwohnermeldeamt melden. Dafür haben Sie nach dem Umzug bis zu 7 Tage Zeit.

Vorheriger Beitrag
Mit Haustier stressfrei umziehen
Nächster Beitrag
Auslandsumzug geplant?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte dich auch interessieren:

Menü
Möchten Sie eine
telefonische Beratung ?
Besichtigungstermin
Jetzt Kontakt aufnehmen!