Entrümpelung trotz Corona

Professionell. Einfach. Umziehen.

Umzug Corona

Entrümpelung trotz Corona – ist das entrümpeln jetzt verboten?

Entrümpeln während der Corona-Krise. Es gelten strenge Regeln, was den Kontakt zwischen Personen betrifft. Muss nun die geplante Entrümpelung, Keller- und Wohnungsauflösung ausfallen? Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Corona und Entrümpelung.

Corona-Krise – ist die Entrümpelung, Keller- und Wohnungsauflösung jetzt verboten?

Nein, ein Verbot für Entrümpelungen gibt es nicht. Wichtig: Die Person darf sich nicht, während der Entrümpelung – unter Quarantäne – befinden. Das wurde durch die Quarantänemaßnahme des Robert-Koch-Instituts festgelegt. Wer sich in Quarantäne befindet, darf die Wohnung nicht verlassen. Eine Entrümpelung ist somit unmöglich!

Eine Ausnahme ist jedoch, wenn die Person eine ausdrückliche Erlaubnis vom Gesundheitsamt vorlegen kann.

Entrümpelung während CORONA-KRISE: Richtige Verhaltensweise bei der Entrümpelung

Wie verhalte ich mich während meiner Entrümpelung? Um sich und die Mitarbeiter von UMZUGSGENIE bestmöglich zu schützen, bitten wir alle Kundinnen & Kunden, die folgenden Schutzhinweise dringend einzuhalten:

Was Kundinnen & Kunden bei der Auftragsdurchführung dringend beachten sollten:

Gegenseitige Rücksichtnahme und Prävention ist der beste Schutz in der aktuellen Situation. Unsere Mitarbeiter sind daher bezüglich der Einhaltung der vom RKI (Robert Koch-Institut) empfohlenen Hygienevorschriften unterwiesen. Alle bekannten und empfohlenen Verhaltensweisen zum Schutz vor dem Coronavirus gelten auch während eines Entrümpelungs-/Entsorgungsauftrag:

Informieren Sie UMZUGSGENIE vor Ihrem Auftragsbeginn, falls in Ihrem Haushalt eine konkrete Gefährdungssituation oder ein Verdachtsfall besteht. Insbesondere teilen Sie bestätigte Corona-Fälle von Angehörigen mit.

Gewährleisten Sie, dass sich – außer Ihnen – keine weiteren Personen am Auftragstag in der Wohnung befinden. Bringen Sie auch Ihre Kinder – bei Möglichkeit – anderweitig für die Dauer der Auftragsdurchführung unter. Es ist aktuell behördlich untersagt und daher dringend zu vermeiden, Freunde oder Dritte als Helfer während der Auftragsdurchführung einzusetzen.

● Zu Ihrem Eigenschutz tragen Sie am Auftragstag Handschuhe.

● Reinigen Sie vor der Entrümpelung-/Entsorgung alle Oberflächen, um die Mitarbeiter zu schützen.

Kein Händeschütteln zur Begrüßung oder Verabschiedung der UMZUGSGENIE-Mitarbeiter.

● Halten Sie am Auftragstag stets und ausreichend Abstand.

● Halten Sie die Wohnung regelmäßig und gut durchlüftet.

● Halten Sie alle weiteren bekannten Hygienemaßnahmen ein.

● Stellen Sie den UMZUGSGENIE-Mitarbeitern von Beginn an Ihre Sanitäranlagen sowie Seife zur Verfügung, damit sich die Mitarbeiter regelmäßig die Hände waschen können. Bitte legen Sie frische Handtücher oder Papierhandtücher/Haushaltsrolle aus.

● Waschen Sie auch selbst regelmäßig Ihre Hände und benutzen hierzu unbedingt Seife.

● Nutzen Sie Ihre persönlichen Schreibmaterialien um die Arbeitspapiere unterzeichnen zu können.

● Stellen Sie dem UMZUGSGENIE-Mitarbeitern keine offenen Speisen und keine offenen Getränke zur Verfügung.

Unser Service: Zu Ihrem Schutz kann das eingesetzte Team nach der Auftragserledigung die Oberflächen der Möbel zusätzlich reinigen. Bitte kontaktieren Sie hierzu vor Auftragsbeginn Ihre/n UMZUGSGENIE Kundenberater/in.

Wir freuen uns auf Ihre Entrümpelung! Vielen Dank für Ihr Verständnis & bleiben Sie gesund!

Ihr UMZUGSGENIE-TEAM

Weitere Links: Umzüge, Renovierung, wichtige Formulare

Vorheriger Beitrag
Umzug trotz Corona
Nächster Beitrag
Für Ihren Privatumzug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte dich auch interessieren:

Menü
Möchten Sie eine
telefonische Beratung ?
Besichtigungstermin
Jetzt Kontakt aufnehmen!