Umzug in der Schwangerschaft – stressfrei und entspannt

Professionell. Einfach. Umziehen.

Umzugskosten Berlin

Unabhängig wie weit Sie in der Schwangerschaft sind: Sie dürfen keine schweren Gegenstände heben oder tragen. Auch wenn Sie sich fit und stark fühlen, sollten Sie aus Rücksicht zu Ihrem Baby keinesfalls ein Umzugskarton heben oder tragen, denn dieser ist definitiv zu schwer. Fragen Sie lieber den Partner, Familie oder Freunde nach Hilfe.

 

Umzugskartons packen

Keine Sorge, Sie sind nicht komplett nutzlos! Beim Packen der Umzugskartons können Sie selbstverständlich ohne Angst mithelfen. Jedoch sollten Sie darauf achten diese an geeigneten Stellen zu packen, damit die fertigen Umzugskartons später nicht im Weg stehen. Und bitte beachten Sie regelmäßig kurze Entspannungs- und Liegepausen einzulegen. Damit die Helfer es später leichter haben eignet es sich auf die Umzugskartons direkt zu schreiben in welches Zimmer sie gehören.

 

Schwanger Renovieren und Putzen?

Es ist normal, als Schwangere, den Drang danach zu haben alles vorbereiten und schön einrichten zu wollen, damit alles für den Nachwuchs perfekt ist. Auch der Wunsch nach einer Renovierung ist dann meist groß, doch Sie sollten nicht vergessen, dass Ihre Kräfte zurzeit begrenzt sind. Außerdem besteht beim Renovieren eine höhere Unfallgefahr und auch die chemischen Gerüche der Farbe und Reinigungsmittel können schädlich für das Baby sein. Überlassen Sie also das Renovieren und das Putzen am besten dem Partner oder stellen Sie eine Fachfirma ein, die diese Arbeiten für Sie übernehmen.

 

Umziehen mit Umzusgunternehmen

In einer Schwangerschaft ist es eindeutig zu empfehlen, sollte ein Umzug anstehen, ein professionelles Umzugsunternehmen zu engagieren. Das Unternehmen übernimmt alle wichtigen Aufgaben für Sie und Sie können Sie ganz um die Einrichtung der neuen Wohnung Gedanken machen. Besonders für Arbeiten, wie das Transportieren Ihres Hab und Guts sowie die Demontage als auch Montage Ihrer Möbel sollten Sie von erfahrenen Helfern übernehmen lassen.

 

Beim Umzug ohne Umzugsunternehmen beachten

Sollten Sie Ihren Umzug ohne professionelle Hilfe durchführen wollen, sollten Sie genügend Freunde und freiwillige Helfer finden. Sie müssten sich lediglich um die Planung sowie einen Transporter als auch die Verpflegung der Umzugshelfer kümmern. Alle Helfer sollten über den Ablauf den Umzuges informiert sein und Ihr Partner kann das ganze leiten und im Blick halten So wird Ihr Umzug in der Schwangerschaft stressfrei für Sie.

Vorheriger Beitrag
Diese Dinge brauchen Sie bei Ihrem Umzug
Nächster Beitrag
Umzugsrechner: Volumen eingeben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Das könnte dich auch interessieren:

Menü
Möchten Sie eine
telefonische Beratung ?
Besichtigungstermin
Jetzt Kontakt aufnehmen!