Ummelden

Professionell. Einfach. Umziehen.

Wohnsitz Ummelden Berlin

Wenn Sie in Deutschland umziehen, müssen Sie Ihren Wohnsitz ummelden. Sollten Sie nicht in Bayern wohnen, müssen Sie die Ummeldung Ihres Wohnsitzes persönlich in der jeweiligen Meldebehörde vornehmen. In Bayern können Sie das auch per Post regeln. Bei der Ummeldung wird Ihre neue Anschrift in Ihrem Personalausweis vermerkt. Wenn Sie es selbst nicht schaffen, sich umzumelden, zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen, können Sie auch jemand anderen zur Meldebehörde schicken. Hierfür benötigt die Person eine schriftliche Vollmacht von Ihnen, Ihren kopierten Personalausweis sowie den eigenen Personalausweis. In manchen Bundesländern muss die Vollmacht zusätzlich beglaubigt werden.

 

Umzug Ummelden Frist

Die An- und Ummeldung beim Einwohnermeldeamt muss persönlich oder durch einen bevollmächtigten Vertreter innerhalb einer Frist von maximal 14 Tagen in geschehen. Die Ummeldung Ihres Wohnsitzes sollten Sie ernst nehmen, denn ansonsten kann Ihnen eine Strafe von bis zu 1.000 Euro drohen.

 

Ummelden Berlin

Für die Ummeldung müssen Sie in der Regel keinen Termin vereinbaren. Meistens ist die Wohnsitz-Ummeldung kostenlos. In einigen Städten wird dennoch eine Gebühr erhoben, diese beträgt jedoch nicht mehr als 10 Euro. Die Abmeldung des alten Wohnsitzes muss nicht vorgenommen werden. Dies wird automatisch erledigt.

 

Einfach. Schnell. Stressfrei.
Ihr Umzug ist unsere Motivation.

Wohnsitz Ummelden vor Umzug – geht das?

Nein, vor Ihrem Umzug können Sie Ihren Wohnsitz leider nicht ummelden. Das hat mehrere Gründe und variiert von Ort zu Ort:

  • Jeder, der in Deutschland in eine Mietwohnung umzieht, muss eine Wohnungsgeberbestätigung bei der zuständigen Meldebehörde vorlegen. Dieses Formular bestätigt ein geschlossenes Mietverhältnis, kann aber erst nach dem Einzug in die neue Wohnung bei der Behörde vorgelegt werden.
  • Die Gemeinden und Städte wollen verfrühte Anmeldungen und eventuelle Scheinanmeldungen verhindern. Dadurch entsteht für die Ämter weniger unnötige Arbeit.

 

Wohnsitz Ummeldung – Welche Unterlagen werden benötigt?

Für die Meldung eines neuen Wohnsitzes benötigen Sie verschiedene Unterlagen, die Sie von Anfang an bereit haben sollten. Dazu zählen folgende Unterlagen:

  • Personalausweis, Reisepass, Kinderausweis aller umzumeldenden Personen
  • Formulare zur Ummeldung bzw. Anmeldung bei Wohnungswechsel
  • Vermieterbescheinigung
  • Für die Ummeldung einer nicht anwesenden Person benötigen Sie eine schriftliche Vollmacht und die Kopie des Personalausweises
1

Umzugsanfrage stellen

Geben Sie Ihre Umzugsdaten ein und blitzschnell
rechnet unser Kalkulator Ihre Umzugskosten.

2

Umzugsgutliste ausfüllen

Geben Sie Ihr gesamtes Umzugsinventar ein.
Sie können Bilder hochladen oder flexibel alle
Möbel die Sie umziehen wollen auswählen.

3

Angebot buchen

Umziehen wird Kinderleicht. Nehmen Sie unser
Angebot an und genießen Sie Ihren Umzug.

In 180 Sekunden zum Umzugsangebot
“ meisterlich umziehen “
Umzugsgenie Umzüge, Einlagerungen, Küchenmontagen,
Möbelmontagen, Renovierungen und Entrümpelungen
Jetzt Kontakt aufnehmen!