Umzüge Grundsicherung

Professionell. Einfach. Umziehen.

Umzüge mit Grundsicherung

Als Grundsicherung werden folgende Sozialleistungen bezeichnet: Die Formen der Sozialhilfe sind die Grundsicherung im Alter und Grundsicherung bei Erwerbsminderung sowie die Hilfe zum Lebensunterhalt. Das Sozialamt ist in diesen Fällen der richtige Ansprechpartner.
Wenn Sie umziehen wollen, sollten Sie also auch das zuständige Sozialamt vorher darüber informieren, denn das Sozialamt muss Ihre aktuelle Adresse kennen, damit Sie auch weiter erreichbar bleiben und Leistungen in Anspruch nehmen können. Außerdem können Sie bei einem notwendigen Umzug eine Umzugsbeihilfe erhalten und so einen Teil Umzugskosten abdecken. Teilen Sie also nach Ihrem Umzug dem Sozialamt Ihre neue Adresse mit.

 

Muss das Sozialamt dem Umzug zustimmen?

Nein, generell muss das Sozialamt nicht zustimmen, denn Sie sind ein freier Mensch und können selber entscheiden wo Sie hinziehen möchten. Trotzdem macht es Sinn sich vor dem Umzug die Zustimmung des Sozialamtes einzuholen, denn ansonsten kann es sein, dass Ihnen Leistungen gekürzt oder nicht bewilligt werden, zum Beispiel wenn das Sozialamt die Kosten für die neue Wohnung als zu hoch einstuft.

 

Neues Sozialamt nach Umzug: Das müssen Sie beachten

Wenn Sie in eine andere Stadt ziehen, wird in der Regel ein neues Sozialamt zuständig. Informieren Sie sich an Ihrem neuen Wohnort, welches Amt für die Auszahlung der Sozialhilfe zuständig ist.

Einfach. Schnell. Stressfrei.
Ihr Umzug ist unsere Motivation.

Finanzielle Unterstützung bei Umzug mit Grundsicherung

Wer Grundsicherung bezieht und umziehen möchte bzw. muss, kann beim Sozialamt die sogenannte Umzugsbeihilfe beantragen. Dabei ist es wichtig, dass Sie im Voraus mit dem Sozialamt alles klären, denn dies unterstützt Sie nur in gewissen Fällen finanziell:

  • Wenn das Sozialamt selbst den Umzug fordert – z. B. weil die Kosten für die bisherige Wohnung zu hoch sind.
  • Wenn der Umzug Ihr persönlicher Wunsch ist müssen Sie in einem Antrag auf Übernahme der Umzugskosten gut begründen wieso Sie umziehen möchten.

Ob Sie das Sozialamt letzendlich wirklich bei Ihrem Umzug finanziell unterstützt, liegt allein in der Hand des Sozialamts. Außerdem müssen Sie die zu erwartenden Kosten zunächst einmal dem Sozialamt, am besten in Form von Kostenvoranschlägen, vorlegen.


Das Team von Umzugsgenie Berlin hat bereits zahlreiche Umzüge mit Grundsicherung erfolgreich durchgeführt und steht Ihnen gerne und jederzeit für eine kostenlose und unverbindliche Beratung zur Verfügung. Gerne erstellen wir Ihnen anschließend auch ein individuelles Angebot, welches Sie dem Sozialamt vorlegen können.

1

Umzugsanfrage stellen

Geben Sie Ihre Umzugsdaten ein und blitzschnell
rechnet unser Kalkulator Ihre Umzugskosten.

2

Umzugsgutliste ausfüllen

Geben Sie Ihr gesamtes Umzugsinventar ein.
Sie können Bilder hochladen oder flexibel alle
Möbel die Sie umziehen wollen auswählen.

3

Angebot buchen

Umziehen wird Kinderleicht. Nehmen Sie unser
Angebot an und genießen Sie Ihren Umzug.

In 180 Sekunden zum Umzugsangebot
“ meisterlich umziehen “
Umzugsgenie Umzüge, Einlagerungen, Küchenmontagen,
Möbelmontagen, Renovierungen und Entrümpelungen
Jetzt Kontakt aufnehmen!